Stellen Sie ein DIY-Tagesbett aus gepolsterten Matratzen her, die Sie an den Ledergurten befestigen. Dann …

Stellen Sie ein DIY-Tagesbett aus gepolsterten Matratzen her, die Sie an den Ledergurten befestigen. Dann alle Partygäste, die sich eine Matratze nehmen und übernachten wollen!

Luxus-Ledergürtel für Herren sind bekanntlich beliebt und zweckmäßig. Weniger bekannt ist ihre lange und angesehene Geschichte, die über 2 Jahrtausende zurückreicht. Leder als Stoff hat sich deshalb seit langem als geschmeidig, aber gleichzeitig robust und robust etabliert.

Die alten Ägypter trugen Ledergepäck und Ledertaschen, aber die frühesten Muster von Ledergürteln, die wir alle kennen, wurden von den traditionellen Griechen und auch von den Römern getragen. Sie waren jedoch vor langer Zeit weniger modern und zusätzlich vernünftig, und nicht im Sinne eines Hochhaltens der Hose (es gab keine Hosen, nur Roben und Tuniken), sondern im Sinne einer Art und Weise, Waffen, Werkzeuge, Geldbörsen und Taschen zu tragen wurden von ihnen geschleudert oder geschmückt. Schärpen und Träger waren aus diesem Grund informell getragen worden, vielleicht so weit zurückliegend, weil die Bronzezeit, jedoch die Griechen und auch die Römer so weit zurückliefen, wie wir alle wissen, dass das Konzept in erster Linie standardisiert und verfeinert werden sollte. Als solches ist der bekannte Anblick von römischen und griechischen Soldaten, die ihre Schwerter aus ihren Ledergürteln ziehen und die wir tendenziell aus epischen Filmen ziehen, in Wirklichkeit traditionell korrekt.

Für diese offensichtlichen vernünftigen Eigenschaften, Waffen und Werkzeuge aufzuhängen, sind Gürtel seitdem modische Soldaten geblieben. Bekannte Bilder von Rittern und Kreuzrittern, die ihre Schwerter aus Scheiden ziehen, die an ihren Gürteln geschmückt sind, und Cowboys, die sich abwenden, bevor sie ihre Pistolen aus ihren Gürtelholstern ziehen, veranschaulichen dies. In der Zwischenzeit haben Soldaten und Polizisten auf der ganzen Welt Waffen, Handschellen, Radios und verschiedene Werkzeuge am Gürtel, um die Tradition der traditionellen Griechen unabsichtlich am Leben zu erhalten.

In der Tat war es absolut gemeinsam, dass die Soldaten Mitte des 19. Jahrhunderts einen dekorativen Gürtel trugen, da europäische Offiziere Gürtel in ihre Uniform einbauten, nicht nur, um ihre Schwerter abzuhalten, sondern auch, um ihr Aussehen durch Hervorhebung ihrer schmalen Taillen zu verbessern zu ihren breiten Brüsten und Schultern. Mädchen folgten dem Beispiel und Initio-Schärpen aus einem ähnlichen Material wie ihre Kleider.

Der Gürtel drang zu Beginn des 20. Jahrhunderts, höchstwahrscheinlich nach dem Krieg, in die Zivilbevölkerung ein, als die Soldaten von der Front zurückkehrten und derzeit keine Sportgürtel mehr trugen. Zuvor hatten sie Hosenträger getragen. Kleidungsstück Taillen geboren um diesen Punkt, und Gürtelschlaufen wurden üblich. Der Trend zu Luxus-Ledergürteln für Herren nahm gegenwärtig Fahrt auf, was zum Teil auf die Begeisterung für engagierte Designer-Art-Nouveau-Schnallen in den zwanziger Jahren zurückzuführen war. In den dreißiger Jahren, als sie anfingen, Hosen zu tragen, traten auch Mädchen bei. Probieren Sie aus einer langen Liste von Gürteln und erhalten Sie den vollständigen Look.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*