1935. Ein Paar Wanderschuhe aus dunklem Leder und hellem Mokka mit Zöpfen und …

1935. Ein Paar Wanderschuhe aus dunklem Leder und hellem Mocca mit Zöpfen und Perforationen. Foto: Erik Holmén

Die guten Wanderschuhe zum Wandern oder Reisen haben ähnliche Designs wie Schuhe, die zum Laufen, für Sportschuhe und zum Wandern gedacht sind. Die Laufschuhe eignen sich auch gut als Wanderschuhe, da sie gut gepolstert und leicht sind. Die Füße fühlen sich freier an und fühlen sich beim Gehen angenehm an. DAS RICHTIGE SCHUH WÄHLEN Die Art der Wanderschuhe, die man kaufen muss, hängt von dem Weg ab, auf dem man den größten Teil des Gehens machen möchte. Wenn Sie auf Feldwegen und Dschungelpfaden wandern, ist es angebracht, einen leichten oder einen Läufer zu wählen. Wenn das Gehen hauptsächlich auf zementierten Oberflächen wie dem Bürgersteig erfolgen soll, ist es ratsam, einen Laufschuh oder einen Freizeitschuh zu wählen. Der Schuh sollte getestet werden, indem die Sohle von der Ferse bis zur Zehe gedreht wird. Das Ausmaß und die Leichtigkeit des Verdrehens müssen beachtet werden. Die Schwierigkeit, die beim Verdrehen des Schuhs im Falle eines geeigneten Wanderschuhs auftritt, wäre wenig bis mäßig. Der Schuh sollte sich auch am Ball biegen, wenn der Zeh nach oben gebogen ist. Wasserdichte Schuhe werden von Menschen benötigt, die an Orten leben, an denen es häufig regnet. Die Trailrunning-Schuhe sind wasserdicht und haben eine starke Sohle. Im Gegensatz zu den Laufschuhen ist bei einem Wanderschuh mehr Dämpfung unter dem Fußballen vorgesehen als an der Ferse. Es ist unbedingt erforderlich, dass der Schuh gut sitzt und bequem ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*